«Sonnenberg: Hotel, Bahn, Flüchtlingsheim»

Im Zusammenhang mit einer Ausstellung über den Sonnenberg im Museum im Bellpark Kriens entstand eine Publikation. «Sonnenberg: Hotel, Bahn, Flüchtlingsheim» thematisiert den Sonnenberg mit seiner Geschichte und seiner heutigen Rolle und zeigt die facettenreiche Vergangenheit. Die Publikation bietet die Gelegenheit, sich vertieft mit der Bahn und dem durch sie erschlossenen Lebensraum auf dem Sonnenberg auseinanderzusetzen.

«Sonnenberg: Hotel, Bahn, Flüchtlingsheim»
Autoren: Mario Kunz, Samantha Lotenbach, Thomas Manetsch, Heinz Schwarz, Jürg Stadelmann
Herausgeber: Museum im Bellpark Kriens, 2022
ISBN 3-9521018-6-9
Preis: CHF 34.00

Bezugsort: Museum im Bellpark, Luzernerstrasse 21, Kriens, Telefon 041 310 33 81

Broschüre zur Geschichte der Sonnenbergbahn

Die Sonnenbergbahn AG hat eine informative Broschüre herausgegeben, welche die Geschichte des Tourismus’ auf dem Sonnenberg, aber auch Aufstieg und Niedergang des alten Hotels nachzeichnet. Ein wichtiger Teil der Broschüre ist auch die Sonnenbergbahn, die in der Anfangsphase der Lebensnerv des Hotelbetriebes war.

Die Broschüre wurde vom Museum im Bellpark Kriens (Ralph Keller) verfasst, legt alle drei Elemente (Tourismus, Hotel, Bahn) auf einen chonologischen Zeitstrahl und liefert so wertvolle Informationen zur bewegten Geschichte.

Die Broschüre kann zum Preis von CHF 5.00 beim Bahnpersonal an der Talstation bezogen werden. Eine Bestellung ist auch möglich bei der Sonnenbergbahn AG möglich via info@sonnenbergbahn.ch. Dabei ist ein vorfrankiertes, an Sie selber adressiertes Rücksendecouvert im Format C5 nötig. Der Verkaufspreis von CHF 5.00 ist der Bestellung beizulegen.

Herausgeberin: Sonnenbergbahn AG
Bezugsquelle: Talstation der Sonnenbergbahn